Lectrosonics SMDWB/E01
  • Lectrosonics SMDWB/E01
  • Lectrosonics SMDWB/E01

Lectrosonics SMDWB/E01

Lectrosonics SMDWB/E01

2.045,00 CHF
inkl. MwSt. *
003251

UHF-Miniature-Sender, Breitband, 2AA Batterienbetrieb, Digital Hybrid Wireless®, eingebauter Recorder*, inkl. gratis Voice Technologies VT500ECO, VT506ECO oder VT701MKII Mikrofon

 

Erkundigen Sie sich nach dem aktuellen Währungsrabatt.

Menge

  • Wählbare Ausgangsleistung zur Maximierung der Batterielebensdauer bzw. für dei Optimierung des Betriebsbereichs
  • Ultraleichtes, korrosionsbeständiges Gehäuse
  • Wasserresistente Dichtungen für den Einsatz in feuchten Umgebungen
  • LCD-interface mit Lockout-Option
  • Programmierbare Kompatibilitätsmodi für eine Vielzahl von verschiedenen Empfängern
  • Servo-Bias-Eingangsschaltung
  • IR (Infrarot) Port für schnelles Einrichten
  • Umfasst 3 Standardfrequenzblöcke
  • Aktualisieren Sie die Firmware im Feld via Micro SD-Kartenleser
  • alternativ nutzbarer interner microSDHC Recorder (gleichzeitiges Senden/Aufzeichnen ist nicht möglich)

Um der Nachfrage nach erweitertem Betriebsbereich und verlängerter Batterielebensdauer gerecht zu werden, bietet der SMDWB/E01 eine wählbare Ausgangsleistung von 10, 25 und 50 mW . Bei höherer Leistung wird der Betriebsbereich auf Kosten der Batterielebensdauer verbessert. Wenn die Reichweite kein Problem darstellt, kann die Leistung reduziert werden, um die Batterielebensdauer zu verlängern.

Mit dem SMDWB/E01 ist auch das freihändige Einrichten und Einstellen möglich (mit hörbaren Tönen). Die Transmitter können "eingeschlafen" werden, um den Batterieverbrauch während der Setup-Phase zu sparen und bei Beginn der Produktion können die Sender wieder aktiviert werden. Weitere Funktionen sind die Frequenz- und Audiopegeleinstellung sowie die Control-Sperrung.

Das DSP-basierte Design funktioniert mit allen digitalen Hybrid-Empfängern und ist abwärtskompatibel für IFB-Empfänger und einige andere Marken von analogen drahtlosen Empfängern (weitere Information werden im separaten Handbüchern behandelt).

Der Eingangsbereich verfügt über die einzigartige Servo-Bias-Eingangsschaltung mit einer TA5M-Standardbuchse für Elektret-Lavalier-Mikrofone, dynamische Mikrofone oder Line-Level-Signale. Ein DSP-gesteuerter analoger Audiolimiter wird vor dem ersten Mikrofonvor-verstärker eingesetzt, um die gesamte Audiokette vor Überlastung zu schützen. Der Limiter verfügt über einen Range von mehr als 30 dB, was einen exzellenten Überlastungsschutz ermöglicht. Zudem bietet der Limiter eine doppelte Release-Hüllkurve, die ihn akustisch transparent macht und gleichzeitig eine geringe Verzerrung gewährleistet. Auch  kurze Transienten werden ohne Verzerrung verarbeitet.

Ein wasserresistentes Bedienfeld mit LCD-Display, Folientastaturen und mehrfarbigen LEDs ermöglicht eine schnelle und genaue Einstellung der Eingangsverstärkung, der Frequenz und des Kompatibilitätsmodus. Das Batteriefach ist für Lithium-AA-Batterien ausgelegt.

Das Gehäuse des SMDWB/E01 ist aus einem massiven Aluminiumblock gefertigt, was ein extrem leichtes und robustes Gehäusedesign ermöglicht. Ein spezieller nicht korrosiver Kunststoff widersteht Salzwasser und Schweiß in extremen Umgebungen.

Frequenzabstimmbereich

Um die an vielen Veranstalltungsorten auftretenden Interferenzprobleme  optimal zu bewältigen, stehen 3072 Frequenzen zur Verfügung, welche über einen Abstimmungsbereich von 76,8 MHz in 25 oder 100 kHz Schritten auswählbar sind.

*Tuningbereich der verschiedenen Bänder variiert leicht

*Digital Hybrid Wireless® ist eine patentierte Technologie, die 24-Bit-Digital-Audio mit einer analogen FM-Funkverbindung verbindet und somit hervorragende Audioqualität und einen erweiterten Betriebsbereich für beste analoge Funksysteme bietet. Die Technologie überwindet Kanalrauschen in einer komplett anderen Art. Die digitale Audioinformation wird mit einem proprietären Kodieralgorithmus in ein analoges Format gewandelt, d.h. die Audiodaten werden im Sender digital kodiert, über eine analoge FM-Funkverbindung übertragen und danach im Empfänger wieder dekodiert. Diese digital/analoge Hybridtechnik hat einige besonders vorteilhafte Merkmale. Da die übertragene Information digital kodiert ist, liegt die Störfestigkeit deutlich über dem, was ein Kompander leisten kann. Die analoge Übertragung des kodierten Signals sorgt für eine sehr effiziente Nutzung der Bandbreite und der Sendeleistung sowie eine hohe Reichweite. Unter schlechten Empfangsverhältnissen verschlechtert sich die Qualität des Empfangssignals allmählich wie bei einem analogen System, wobei soviel verwertbares Audio wie möglich über eine maximale Entfernung übertragen wird. Da dass Audiosignal frei von hörbaren Nebeneffekten aus der Kompandierung ist, treten auch Probleme mit Pumpen und Rauschfahnen kaum noch auf.

 **US Patent 7,225,135

www.lectrosonics.com/europe

Download

16 Produkte der gleichen Kategorie: